[Rezension] Ploetzlich Prinz - Die Rache der Feen

Freitag, 21. Oktober 2016





Preis: 16,99 €
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 5+ Sterne
Reihe: 3. Band
Verlag: Heyne
Kaufen!







Klappentext:

Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben … (Quelle: Random House)

Meine Meinung:


Lange habe ich gewartet den 3. Band dieser Spin-Off Reihe zu lesen und war sehr gespannt, wie Julie Kagawa den Abschluss dieser Reihe umgesetzt hatte.

Die Geschichte schliesst zeitnah an den Inhalt des 2. Buches an, und somit konnte die Autorin die schon vorhandene Spannung beibehalten. Diese Spannung konnte sie auch waehrend dem gesamten Buch halten, dadurch dass sie sehr viele Plottwist eingefuegt hatte.
Ihr Schreibstil ist umwerfend, magisch und bildgewaltig zugleich. Zudem schreibt sie sehr fluessig, wodurch man keine Schwierigkeiten hatte, dieses Buch zu lesen. Auch wieder beschrieb sie alles sehr detailreich, wodurch sehr viele Emotionen und Gefuehle zum Ausdruck kamen.
Ebenfalls kann man das Nimmernie aus der Ich-Perspektive erforschen, was ich sehr passend finde.

Auch die Protagonisten erwachten mit ihren Staerken und Schwaechen zum Leben. Ethan, als Hauptprotagonist, entwickelte sich von Band zu Band weiter. Im 1. Band fuerchtete er alles rund um das Nimmernie, doch nach und nach akzeptierte er seine Stellung und kaempfte leidenschaftlich gegen das Boese.
Aber auch die anderen Charaktere kamen nicht zu kurz. Kenzie war immer noch dieses Maedchen, dass mit den anderen Feenwesen feilschte und sich nicht unter kriegen liess. Bei Keirran hingegen veraenderte sich der Charakter zum Boesen hin, doch auch dies konnte die Autorin mit ihren magischen Worten vermittelen.
Auch viele Charaktere, welche man aus den Ploetzlich Fee Buechern kannte, traten hier auf, so als ob sie sich auch bewusst waren, dass dies das Ende war.

Doch ganz sicher bin ich mir nicht, ob dies das Ende war, denn bei der Danksagung schrieb Julie Kagawa, dass eine Tuer geschlossen wurde, doch geschlossene Tueren lassen sich auch wieder oeffnen und vielleicht lasse sich diese Tuere in ferner Zukunft wieder oeffnen, sodass man einen Blick aufs Nimmernie erhaschen kann.

Ich bin sehr traurig, dass diese Reihe abgeschlossen ist (?). Diese Reihe, inklusiv Ploetzlich Fee bedeutet mir sehr viel, denn mit dieser Reihe begann alles.
Die letzten 50 Seiten habe ich durchgehend geheult, auch die Danksagung war fuer mich sehr bewegend. Als ich das Buch zugeklappt habe, fuehlte es sich so an, als ob ich meine Freunde fuer immer verlassen werde. Aber ich werde wiederkommen.. Meghan, Ash & Puck <3


Fazit:

Ein toller Abschluss, der einen nicht unberuehrt laesst.
Julie Kagawa hat eine unglaubliche Welt erschaffen mit tollen Protagonisten. Hat fantastische Wesen zum Leben erweckt, brach Herzen und vereinte sie wieder und brachte uns Leser zum Lachen und Weinen.
Fuer diesen wuerdigen Abschluss erhaelt dieses Buch von mir 5+ Sterne, sowie die anderen Baende dieser gesamten Reihe auch!

eure Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen